Sammlungen

Sammlungen

Ein Leben umgeben von Kunst – wie fühlt es sich an, sein Frühstück neben einer Skulptur von Damian Hirst zu essen? Wie wirkt eine Installation von Olafur Eliasson im Wohnzimmer anstatt in der Ausstellungshalle? Immer mehr private Sammler öffnen ihre Wohnräume zeitweilig für Besucher und lassen die Öffentlichkeit an ihren hochkarätigen Kunstsammlungen teilhaben, so etwa die Sammler Erika Hoffmann oder Christian Boros. Ein ganz spezieller und exklusiver Kunstgenuss!

Anzeige
Das Museum Berggruen präsentiert im westlichen Stülerbau gegenüber dem Schloss Charlottenburg Meisterwerke der Klassischen Moderne. Kernstück des Museum ist eine der...
Fotografien von Helmut Newton im neoklassizistischen Bau des ehemaligen Landwehrkasinos: Seit 2004 präsentiert das Museum wechselnde Ausstellungen zu Leben und Werk...
1824/1825 ließ König Friedrich Wilhelm III. den Neuen Pavillon im im Garten von Schloss Charlottenburg nach Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel errichten. Vorbild...
Wie ein düsterer Klotz steht der ehemalige Hochbunker an der Ecke Reinhardtstraße/Albrechtstraße unweit des Deutschen Theaters in Berlin-Mitte. Im Innern birgt der...
Auf zwei Etagen des ehemaligen Fabrikgebäudes in den Sophie-Gips-Höfen gibt es Kunst ganz privat: Das Ehepaar Hoffmann lebte und arbeitete hier gemeinsam inmitten ihrer...
Kino International – © Yorck Kinogruppe

Five minutes’ walking distance from Alexanderplatz. Huge hand-painted film posters hang on the sandstone façade of the postmodern building from the 60’s. Though its architecture is striking from the outside, the building’s most impressive features are found inside. With its magnificent chandeliers, retro eastern European style, red armchairs and huge glass front, the cinema’s foyer is a highlight in itself. Be it premieres or gay parties, this cinema hosts all sorts of events where glamorous VIPs mix with students, film lovers and party people.