Berlin - Stadt der Künstler

Berlin - Stadt der Künstler

Ob illegale Streetart, raumgreifende Installationen, provokante Aktionskunst oder Gemälde mit schnellem Strich – in Berlin gibt es alles. In den vergangenen Jahren ist die Hauptstadt zu einem Mekka der zeitgenössischen Kunst geworden. Die Stadt ist inspirierend für Künstler und aufgrund der günstigen Lebenshaltungskosten sehr beliebt bei Kunstschaffenden aus der ganzen Welt. Mehr als 6.000 professionelle Künstlerinnen und Künstler leben in Berlin.

Anzeige
Das Kreuzberger Gleisdreieck-Quartier zwischen Potsdamer Platz und Schöneberg ist spürbar im Wandel. Nachdem jüngst der neu konzipierte Gleisdreieck-Park eröffnete,...
Unter den Kurfürsten Joachim I. und Joachim II. hielt die Renaissance Einzug in die Mark Brandenburg: Berlin wurde als Hauptresidenz ausgebaut und erlebte eine erste...
In den Hackeschen Höfen liegt ein schaurig-skurriles Monsterkabinett. Ein von Street-Art-Bildern durchzogener Durchgang in Deutschlands größtes geschlossenen Hofareal...
Die von kulturplus e.V. betriebene Atelieretage verfügt über neun Ateliers. Die Ateliers befinden sich in den ehemaligen Räumen der Diskothek Riverboat am Fehrbelliner...

Located directly on the water, this romantic, relaxed and comfortable restaurant is decorated with wooden furniture, old lamps and ornate picture frames. Simply put, Freischwimmer is a cool location in Kreuzberg’s Flutgraben area. The restaurant is in a very old building that was once used for renting and repairing boats. The entrance is directly next to Berlin’s oldest gas station. You can sit outdoors during the summer and indoors during the winter.