Sammlung Boros

Sammlung Boros

Kunst im Bunker

Anselm Reyle: Life Enigma, Ohne Titel, 2008 – © Noshe

Wie ein düsterer Klotz steht der ehemalige Hochbunker an der Ecke Reinhardtstraße/Albrechtstraße unweit des Deutschen Theaters in Berlin-Mitte. Im Innern birgt der Bunker allerdings einen sagenhaften Schatz: Zeitgenössische Kunst-Skulpturen, Rauminstallationen, Licht- und Performancearbeiten von internationalem Rang.

Doch wie erobert man diesen sagenhaften Schatz, der sich hinter den meterdicken Mauern verbirgt? Kein Schild weist den Weg, kein Hinweis auf ein Museum. Es handelt sich um die private Sammlung Boros, die hier seit Juni 2008 nach langen Umbauten ihr Zuhause gefunden hat. Sammler Christian Boros wohnt mit seiner Familie im oberen Teil des Bunkers, die unteren Etagen beherbergen die Kunst, insgesamt rund 500 Arbeiten von Künstlern wie Damian Hirst, Olafur Eliasson, Elizabeth Peyton, Wolfgang Tillmans, Anselm Reyle, Manfred Pernice, Tobias Rehberger, John Bock, Wilhelm Sasnal und Michel Majerus.

Zu besichtigen ist die Sammlung Boros ausschließlich mit Führung an Wochenenden ganz exklusiv nur mit vorheriger Anmeldung über die Website. Aber es lohnt sich! Hier kann man Kunst abseits der großen Museen und Ausstellungshäuser erleben.

Infobox

Reinhardtstraße 20
10117 Berlin Mitte

infoatsammlung-boros [dot] de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.

Eintritt 10,00 Euro

Besuch nur nach Anmeldung unter www.sammlung-boros.de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst

Kunst im Bunker

Anzeigen
(0.38 km)

Vom Anatomischen Theater zum Seziersaal Rudolf Virchows

Anzeigen
(0.44 km)

Restaurierter Hörsaal der Humboldt-Universität zu Berlin

Anzeigen
(0.47 km)

Geschichten aus dem geteilten Deutschland

Anzeigen
(0.51 km)

Ein Gotteshaus als Bindeglied zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Anzeigen
(0.53 km)

Outsider Art inmitten der Berliner Kunstszene

Anzeigen
(0.56 km)

Kunst für alle!

Anzeigen
Shopping
(0.50 km)

Kostümverleih

Anzeigen
Stadttouren
(0.57 km)

Einsteigen. Anschnallen. Loslachen!

Anzeigen