Nolde Museum Berlin (geschlossen!)

Nolde Museum Berlin (geschlossen!)

Aquarelle und Grafiken Emil Noldes

– © Nolde Stiftung Seebüll, Dependance Berlin

Im Sommer an der Küste, im Winter in der Stadt - so hielt es das Ehepaar Nolde gerne. Ab 1905 bewohnten Emil Nolde und seine Frau Ada eine Winterwohnung in Berlin. Auch durch sein künstlerisches Werk war Emil Nolde Berlin zeitlebens stark verbunden.

Diese enge Verbundenheit mit Berlin nahm die Nolde Stiftung Seebüll zum Anlass, seit 2007 auf ca. 800 qm Ausstellungsfläche Werke von Emil Nolde in wechselnden Ausstellungen zu präsentieren. Abseits der großen Ausstellungshäuser bietet das kleine feine Museum die Gelegenheit, Meisterwerke von Emil Nolde im intimen Rahmen zu bewundern.

Farbenprächtige Gemälde, leuchtende Aquarelle und ausgewählte Graphiken zu wechselnden thematischen Schwerpunkten werden oft auch in Verbindung mit Arbeiten anderer internationaler Künstler präsentiert.

Das Nolde Museum Berlin ist seit dem 30. März 2014 geschlossen.

Kommentare

Seebüll liegt an der Nordsee von Anonymous (nicht überprüft)

Infobox

1 1
1 Berlin MITTE

Das Museum ist geschlossen.