Keramik-Museum Berlin

Keramik-Museum Berlin

Mehr als 7000 Vasen, Teller und Figuren

– © Keramik-Museum Berlin

Durch private Initiative entstand 1990 das Keramik-Museum Berlin. 2004 bezog das Museum eigene Räume in Charlottenburgs ältestem Bürgerhaus (erbaut 1712). Mittlerweile ist die Sammlung in dem idyllischen Gebäude auf stattliche 7000 Objekte angewachsen: In jährlich sechs bis sieben teilweise parallel laufenden Sonderausstellungen präsentiert das KMB die vielen Facetten der Keramik des deutschen Sprachraums von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Moderne.

Eine Fachbibliothek mit Daten- und Dokumentenarchiv (bisher nur eingeschränkt öffentlich nutzbar) sowie verschiedene Veranstaltungen ergänzen die Sammlung.

Infobox

Schustehrustraße 13
10585 Berlin Charlottenburg
Tel.: 030 – 3212322

infoatkeramik-museum-berlin [dot] de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.

Eintritt 2,00 Euro, freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre in Begleitung Erwachsener

Fr-Mo13.00 - 17.00 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten bitte telefonisch erfragen: 030 - 32 12 322 oder 0177 - 321 23 22

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst
(0.00 km)

Mehr als 7000 Vasen, Teller und Figuren

Anzeigen
(0.17 km)

United Buddy Bears auf dem Kurfürstendamm

Anzeigen
(0.44 km)

Kultur- und Alltagsgeschichte des Berliner Bezirks

Anzeigen
(0.55 km)

Marc Aurel und Julius Caesar als Gipsmodell

Anzeigen
(0.57 km)

Der prachtvollste Palast Berlins

Anzeigen
(0.57 km)

Rokokokunst vom Feinsten

Anzeigen
(0.59 km)

Die Schönheit der Alltagsgegenstände

Anzeigen
(0.59 km)

Meisterwerke der Klassischen Moderne aus der Sammlung Berggruen

Anzeigen
Shopping
(0.50 km)

Delikatessen

Anzeigen
Sightseeing
(0.55 km)

Juwel der Schinkelzeit im Schloss Charlottenburg

Anzeigen