Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Ein kleines Museum für eine große Künstlerin

Käthe-Kollwitz-Museum – © Käthe-Kollitz Museum

Mehr als 50 Jahre lebte und arbeitete die Bildhauerin und Grafikerin Käthe Kollwitz (1867–1945) in Berlin. Viele ihrer Motive fand sie in ihrer unmittelbaren Umgebung, einem Arbeiterviertel am Prenzlauer Berg, wo ihr Mann – am heutigen Kollwitzplatz – eine Arztpraxis führte. Die große Spannweite ihres Schaffens umfasst ebenso die großen ernsten Lebensthemen wie Leid, Not und Tod, Hunger und Krieg, wie auch die heiteren Momente des Lebens.

In einem spätklassizistischen Wohnhaus präsentiert das kleine private Museum seit 1986 auf vier Etagen das Werk der Künstlerin (1867 in Königsberg geboren, nach über 50 Jahren des Lebens und Arbeitens in Berlin 1945 in Moritzburg bei Dresden gestorben): Bildhauerische Arbeiten, Zeichnungen, Druckgraphiken und Plakate. Sonderausstellungen, die das Umfeld der Künstlerin beleuchten, ergänzen zweimal jährlich die Dauerausstellung.

Infobox

Fasanenstraße 24
10719 Berlin Charlottenburg
Tel.: 030 – 8825210

infoatkaethe-kollwitz [dot] de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.

Eintritt 6,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro

Mo - So11.00 - 18.00 Uhr
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst

Ein kleines Museum für eine große Künstlerin

Anzeigen
(0.15 km)

Contemporary Design/Art

Anzeigen
(0.24 km)

Deutsche und französische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts

Anzeigen
(0.24 km)

Konkrete Malerei und abstrakte Skulptur

Anzeigen
(0.24 km)

Zeitgenössische Fotografie zu erschwinglichen Preisen

Anzeigen
(0.26 km)

Der Crashkurs in Hauptstadtgeschichte

Anzeigen
Shopping
(0.07 km)

Atelier und Design-Store

Anzeigen
(0.21 km)

Mode

Anzeigen
(0.25 km)

Die Verbindung von Tradition und Moderne

Anzeigen