Gipsformerei

Gipsformerei

Meisterwerke in Gips gegossen

Gipsabdruck der Laokoongruppe – © bpk Gipsformerei, Jürgen Liepe

Heinrich Schliemanns Troja Ausgrabungen, die berühmte Laokoon-Gruppe oder der nahezu vollständige Pergamon-Altar, die Büste der Königin Nofretete, der Bamberger Reiter, Schadows Prinzessinnengruppe oder der Denker von Rodin - hier stehen sie alle und geben dem Besucher ein kunst- und kulturgeschichtliches Panorama von der Antike bis ins 20. Jahrhundert!

Die Gipsformerei, die älteste und weltweit größte Einrichtung ihrer Art, umfasst rund 7.000 Objekte. Eine Auswahl kann im Ausstellungs- und Verkaufsraum bewundert werden. Einzigartig ist, dass dem interessierten Käufer der gesamte Formbestand zur Anfertigung einer Replik offen steht. Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat stehen die Türen der Werkstatt der Gipsformerei für Besucher offen.

Jetzt bestellen
100%
Museumspass Berlin
Eine Karte öffnet 50 Türen: Erhalten Sie Eintritt u.a. in allen Staatlichen Museen zu Berlin (einschließlich Museumsinsel) sowie Jüdisches Museum.

Infobox

Sophie-Charlotten-Straße 17-18
14059 Berlin Charlottenburg
Tel.: 030 – 3267690

gfatsmb [dot] spk-berlin [dot] de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.

Eintritt frei

Mo - Fr9.00 - 16.00 Uhr
Mi9.00 - 18.00 Uhr
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst
(0.00 km)

Meisterwerke in Gips gegossen

Anzeigen
(0.66 km)

Die Schönheit der Alltagsgegenstände

Anzeigen
(0.66 km)

Meisterwerke der Klassischen Moderne aus der Sammlung Berggruen

Anzeigen
(0.69 km)

Marc Aurel und Julius Caesar als Gipsmodell

Anzeigen
(0.71 km)

Der prachtvollste Palast Berlins

Anzeigen
(0.71 km)

Rokokokunst vom Feinsten

Anzeigen
(0.88 km)

Kultur- und Alltagsgeschichte des Berliner Bezirks

Anzeigen
Sightseeing
(0.52 km)

Sich einmal wie ein König fühlen.

Anzeigen
Sportmetropole
(0.70 km)

Königliches Joggen

Anzeigen
(0.89 km)

auf dem Mittelstreifen der Schlossstraße

Anzeigen