Ehrenmal der Bundeswehr

Ehrenmal der Bundeswehr

Erinnerung an die Toten in der Bundeswehr, die für Frieden, Recht und Freiheit starben

Ehrenmal der Bundeswehr – © Meck Architekten / Florian Holzherr Muenchen

Seit Gründung der Bundeswehr 1955 starben etwa 3100 Soldaten und Zivilbeschäftigte im Dienst. Zu ihren Ehren wurde am 8. November 2009 im Bundesverteidigungsministerium, an der Grundstücksgrenze des Bendlerblockgeländes, das Ehrenmal der Bundeswehr durch Bundespräsident Horst Köhler eingeweiht.
Nach den Plänen des Münchner Architekten Andreas Meck entstand ein öffentlich zugänglicher Betonquader von 41 Metern Länge, acht Metern Breite und zehn Metern Höhe. Er ist mit einer durchbrochenen Bronzehülle verhängt, deren Struktur an die im Todesfall halbierten Erkennungsmarken der Soldaten erinnert. Im Inneren findet sich ein in Schwarz gehaltener Raum der Stille. Die Inschrift lautet: „Den Toten unserer Bundeswehr für Frieden, Recht und Freiheit“. Für jeweils etwa fünf Sekunden werden dort die Namen von über 3100 getöteten Soldaten an die Wand projiziert.

Infobox

Zugang über Hildebrandstraße
10785 Berlin Tiergarten
Tel.: 030 – 18 24 22 37
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Mo - Mi, Fr9 - 18 Uhr
Do9 - 20 Uhr
Sa + So10 - 18 Uhr

Gruppen-Führungen im Ehrenmal können telefonisch angemeldet werden: 030 / 18 24 22 37

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst
(0.00 km)

Erinnerung an die Toten in der Bundeswehr, die für Frieden, Recht und Freiheit starben

Anzeigen
(0.27 km)

Gedenken an den Widerstand

Anzeigen
(0.52 km)

Ästhetik in vollendeter Darstellung

Anzeigen
(0.52 km)

Eine Schatzkammer für Bibliophile

Anzeigen
(0.53 km)

Mahnmal von Micha Ullman in der St. Matthäus-Kirche

Anzeigen
(0.55 km)

Von Botticelli bis Warhol

Anzeigen
(0.56 km)

Von der Bauhausleuchte bis zum Stahlrohrsessel

Anzeigen
Sightseeing
(0.38 km)

Von Haifischflossen und Schwarzbrennereien

Anzeigen
(0.41 km)

Sanfte Wellen

Anzeigen
Shopping
(0.42 km)

Etabliert und umfangreich.

Anzeigen