Brachiosaurus

Brachiosaurus

Ein Riese aus der Urzeit

Brachiosaurus – © Gunnar Ries-Wikimedia

Eines der spektakulärsten Exponate der Berliner Museumslandschaft ist das Skelett des Brachiosaurus brancai. Mit rund 13 Metern Höhe und rund 23 Metern Länge erhebt sich das vorzeitliche Relikt im Lichthof des Museums für Naturkunde vor den Augen begeisterter Besucher.

Das weltweit größte Saurierskelett vermittelt einen Eindruck von der Größe dieser Lebewesen, die vor ca. 150 Millionen Jahren in Ostafrika lebten. Majästetisch durchschreitet der Brachiosaurus den Saal. Nach der Neuaufstellung des Skeletts vor knapp 3 Jahren setzt der Riese seine Beine senkrecht auf, der Schwanz schwebt nun der Schwanz abgehoben vom Boden - so sollen die Saurier nach neusten Erkenntnissen tatsächlich gelaufen sein.

Infobox

Invalidenstraße 43
10115 Berlin Mitte
Tel.: 030 – 20938591
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.

Eintritt 5 Euro,
Eintritt ermäßigt 3 Euro,
Familienkarte 10 Euro

Di - Fr9.30 - 18.00 Uhr
Sa - So10.00 - 18.00 Uhr
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst

Ein Riese aus der Urzeit

Anzeigen
(0.04 km)

Das größte Dinosaurierskelett der Welt in Berlins Naturkundemuseum

Anzeigen
(0.29 km)

Die letzte Wohnung Bertolt Brechts

Anzeigen
(0.36 km)

Zeitgenössische Kunst in den Edison Höfen

Anzeigen
(0.38 km)

Kunst für alle!

Anzeigen
(0.43 km)

Restaurierter Hörsaal der Humboldt-Universität zu Berlin

Anzeigen
Sightseeing
(0.54 km)

Natur trifft auf lebendige Stadtgeschichte

Anzeigen
Shopping
(0.36 km)

Ohne Frage toll

Anzeigen