Das sowjetische Speziallager Nr. 7 / Nr. 1 in Sachsenhausen 1945-1950

Ausstellungen

Das sowjetische Speziallager Nr. 7 / Nr. 1 in Sachsenhausen 1945-1950

Im Kernbereich des ehemaligen Konzentrationslagers hielt der sowjetische Geheimdienst in den Jahren 1945 bis 1950 etwa 60.000 Menschen gefangen. Das Museum dokumentiert in einem neu errichteten Ausstellungsgebäude sowie in zwei erhaltenen Originalbaracken die Geschichte des Speziallagers und das Schicksal der Inhaftierten, von denen mindestens 12.000 an Hunger und Krankheiten verstarben.

Zum Veranstaltungskalender

© Museumsportal Berlin

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen vom 01.01.2000 bis 31.12.2013

Infobox

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Straße der Nationen 22
16515 Oranienburg
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Mo-So 08:30-18:00