Gallery Weekend Berlin 2017

Festivals & Veranstaltungsreihen

Gallery Weekend Berlin 2017

Tagestipp
Gallery Weekend in der Galerie Thomas Schulte Berlin – © Foto: Marco Funke
– © Promo
Gallery Weekend in der König Galerie Berlin – © Foto: Marco Funke
Gallery Weekend in der Galerie Wentrup Berlin – © Foto: Marco Funke

Die Berliner Galerien laden zum Rundgang ein. Das Gallery Weekend Berlin wurde als private Initiative Berliner Galerien gegründet. Es zieht Sammler, Kuratoren und Kunstinteressierte aus der ganzen Welt nach Berlin und hat sich als ein erfolgreiches Kunstmarkt-Ereignis für zeitgenössische Kunst etabliert.

Rund 1.200 geladene nationale und internationale Sammler, Kuratoren und Vertreter von Museen und Institutionen um die 20.000 Kunstinteressierte besuchen die Ausstellungen des Gallery Wekends.

Gezeigt werden historische bis zeitgenössische Positionen, von etablierten Künstlern und vielversprechenden Newcomern.
Durch die beachtliche Qualitä¤t und Anzahl der Berliner Galerien, die facettenreiche Kunstszene sowie die zahlreichen, weltweit ausstellenden Künstler, die hier leben und arbeiten, zählt Berlin zu den wichtigsten Kunstmetropolen weltweit.

Einmal im Jahr, im Frühling zum Gallery Weekend Berlin, öffnen etliche der renommierten Galerien ihre Türen und laden nationale und internationale Sammler, Kuratoren und Kunstinteressierte ein, die Arbeiten ihrer Künstler kennenzulernen.

Mit einem Zusammenspiel aus konzentrierten Einzelausstellungen, Berlinerlebnis und gesellschaftlichem Ereignis wird dieses Engagement an dem Ort gefeiert, an dem alles entsteht. In dem besonderen Kunstjahr 2017, in dem wieder einmal die documenta, die Biennale in Venedig und die Skulptur Projekte Münster innerhalb von zwei Monaten eröffnen, freut sich das Gallery Weekend, Berliner Galerien auf ein Neues als Orte des Austausches und Diskurses zu präsentieren.

Die teilnehmenden Galerien und Künstler 2017 sind:

Arratia Beer | Fernanda Fragateiro
Galerie Guido W. Baudach | Jürgen Klauke
Blain I Southern | Jonas Burgert
Galerie Isabella Bortolozzi | Symonds Pearmain A/W 2017
BQ | Matti Braun
Galerie Buchholz | Caleb Considine; Melvin Edwards
Buchmann Galerie | Tatsuo Miyajima; Lawrence Carroll
Capitain Petzel | Charline von Heyl
Carlier I Gebauer | Thomas Schütte
ChertLüdde | Kasia Fudakowski
Mehdi Chouakri | Charlotte Posenenske
Contemporary Fine Arts | Katja Strunz; Bjarne Melgaard
Delmes & Zander | Jesuis Crystiano
Galerie Eigen + Art | Olaf Nicolai; !Mediengruppe Bitnik
Konrad Fischer Galerie | Edith Dekyndt
Michael Fuchs Galerie | Roni Horn
Gerhardsen Gerner | Markus Oehlen
Galerie Michael Haas | Jordi Alcaraz; Gino Rubert; Antoni Tápies
Galerie Max Hetzler | Günther Förg; Toby Ziegler
Kewenig | Jannis Kounellis
Kicken Berlin | “Sibylle Bergemann in Dialogue“
Klemm´s | Viktoria Binschtok
Helga Maria Klosterfelde Edition | Kay Rosen
König Galerie | Jose Dávila; Michaela Meise; Anselm Reyle
KOW | Candice Breitz
Kraupa-Tuskany Zeidler | Guan Xiao
Tanya Leighton | Van Hanos
Daniel Marzona | Bernd Lohaus
Meyer Riegger | Eva Kot’átková
Galerie Neu | Andreas Slominski
neugerriemschneider | Michel Majerus
Galerie Nordenhake | Spencer Finch
Peres Projects | Brent Wadden
Galeria Plan B | Iulia Nistor
PSM | Paolo Chiasera
Esther Schipper | Anri Sala; Angela Bulloch
Galerie Micky Schubert | Marieta Chirulescu
Galerie Thomas Schulte | Michael Müller
Société | Lu Yang
Sprüth Magers | Pamela Rosenkranz; Lucy Dodd
Supportico Lopez | Dara Friedman
Galerie Barbara Thumm | Teresa Burga
Galerie Barbara Weiss | Rebecca Morris
Wentrup | Olaf Metzel
Kunsthandel Wolfgang Werner | Martin Barré
Barbara Wien | Ian Kiaer
Zak I Branicka | Robert Kusmirowski

Zum Veranstaltungskalender Diverse Veranstaltungsorte/ miscellaneous venues in Berlin vom 28.04.2017 bis 30.04.2017

Infobox

Diverse Veranstaltungsorte/ miscellaneous venues in Berlin
Nach:

infoatgallery-weekend-berlin [dot] de