Julia Stoschek Collection Berlin - JAGUARS AND ELECTRIC EELS

Ausstellungen

Julia Stoschek Collection Berlin - JAGUARS AND ELECTRIC EELS

Jahreshighlight
– © visitBerlin, Foto: Jan Frontzek

Die JULIA STOSCHEK COLLECTION ist eine private Sammlung zeitgenössischer, internationaler Kunst mit Fokus auf zeitbasierter Medienkunst. Die stetig wachsende Sammlung konzentriert sich in ihrer Konzeption vor allem auf das bewegte Bild seit den 1960er Jahren bis heute und umfasst eine Reihe von Disziplinen: Video, Einzel- und Mehrfachprojektionen von analogem und digitalem Filmmaterial, Multimedia-Environments sowie computer- und netzbasierte Installationen, aber auch ephemere Kunstformen, wie Performances.

Berlin als eine Stadt des steten Wandels passt kongenial zu diesem Sammlungsansatz. In ihrer Berliner Dependance im ehemaligen tschechischen Kulturzentrum der DDR in der Leipziger Strasse thematisiert die Sammlungspräsentation in den vorwiegend medienbasierten Werken von 30 Künstlern eine Wirklichkeit, die Natürlichkeit und Künstlichkeit nicht mehr unterscheidet, sondern vielmehr als Einheit begreift und als gleichberechtigt auffasst. Ausgehend von der Idee einer Ökologie, die neben den natürlichen Gegebenheiten auch die wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Situation, sowie den technologischen Fortschritt in den Fokus rückt, richtet die Ausstellung den Blick auf eine alternative Deutung von Anthropologie und Zoologie.

Zum Hintergrund:
Zwischen 1799 und 1804 bereiste der junge Naturforscher Alexander von Humboldt (1769-1859) in zwei Expeditionen den amerikanischen Kontinent. Der abenteuerlichste Abschnitt seiner Reise war die Fahrt auf dem Orinoco bis zum Rio Negro in Venezuela. Der Bericht über diese Reise legte damals den Grundstein für eine ganzheitliche Betrachtung der Natur, die ihrer Zeit weit voraus war.

Mit Arbeiten von:
Doug Aitken, Kader Attia, Heike Baranowsky, Trisha Donnelly, Juan Downey, Encyclopedia Pictura/ Björk, Cyprien Gaillard, Ryan Gander, Manuel Graf, Cao Guimarães, Nancy Holt & Robert Smithson, Martin Honert, Donna Huanca, Isaac Julien, Simon Martin, Nandipha Mntambo, Ana Mendieta, Paul Pfeiffer, James Richards & Leslie Thornton, Ben Rivers, Natascha Sadr Haghighian, STURTEVANT, Bill Viola, Guan Xiao, Anicka Yi, Aaron Young.

Eintritt: 5,00 Euro. (Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderungen, Rentner, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.)

Zum Veranstaltungskalender Julia Stoschek Collection vom 05.02.2017 bis 26.11.2017

Infobox

Julia Stoschek Collection
Leipziger Str. 60
10117 Berlin MITTE
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Nach: Leipziger Str. 60
10117 Berlin

infoatjsc [dot] berlin

Do. - So. 14.00 - 20.00 Uhr