32. Lange Nacht der Museen

Festivals & Veranstaltungsreihen

32. Lange Nacht der Museen

Tagestipp
32. Lange Nacht der Museen: Zerstörte Vielfalt – © Kulturprojekte Berlin GmbH

Aus einer wunderbaren kleinen Idee ist über die Jahre ein stadtweites Großereignis geworden, das zu Berlin gehört wie Fernsehturm und Kudamm. Zweimal im Jahr öffnen bis zu 100 Berliner Museen, Sammlungen, Archive, Gedenkstätten und Ausstellungshäuser ihre Pforten bis weit nach Mitternacht. Zu ungewöhnlicher Stunde präsentiert sich die Museumslandschaft der Hauptstadt in all ihrer beeindruckenden Vielfalt auf einer Fläche von fast 400 km². Verschiedene Bus-Shuttle-Routen verbinden die teilnehmenden Häuser.

Die 32. Lange Nacht steht im Zeichen des Themenjahres 2013 "Zerstörte Vielfalt". Mit dem Machtantritt der Nationalsozialisten im Januar 1933 begann in Deutschland die Verdrängung sämtlicher kultureller, politischer und wirtschaftlicher Kräfte, die nicht den ideologischen Vorgaben der NSDAP entsprachen. Das hatte die fast vollständige Zerstörung der kulturellen Vielfalt - für die insbesondere die Metropole Berlin in aller Welt bekannt war - zur Folge. 2013 nehmen etliche Museen die Zeit vor 1933, ihre Persönlichkeiten, Musik, Literatur, Kunst und Wissenschaft besonders in den Blick, um an diese Vielfalt zu erinnern. Wie gewohnt präsentieren sich alle knapp 80 beteiligten Museen und Institutionen mit einer einzigartigen Auswahl an Ausstellungen, Führungen, Konzerten, Lesungen und Tanz, Workshops, Spielen sowie Mitmach- und Familien-Programmen.

Zum Veranstaltungskalender Lange Nacht der Museen - Berliner Museen am 16.03.2013 um 18.00-2.00

Infobox

Lange Nacht der Museen - Berliner Museen
18.00-2.00