BIG 25 Berlin 2017

Sport

BIG 25 Berlin 2017

Tagestipp
Laufen – Foto: Petra Bork (Daylight) / aboutpixel.de

Der erste BIG 25 fand im Mai 1981 als "25 km de Berlin" statt. Die Idee dazu hatte der französische Major Bride.

Er machte sich die alliierten Sonderrechte in Berlin zunutze, die immer Vorrang vor deutschem Recht hatten - so konnte die Polizei den Lauf mitten durch die Stadt nicht verhindern oder stoppen. Straßen in Berlin gehörten damals ausschließlich den Autos. Die "25 km de Berlin" wurden zum Wegbereiter deutscher Cityläufe. Heute heißt das Rennen BIG 25 Berlin. Es hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Gab es früher ausschließlich die 25-Kilometer-Strecke, so gibt es heute noch einen Kinderlauf, ein 10-km-Rennen und eine 5x5-km-Staffel.

Die Strecke des 25-km-Rennens kommt einer Sightseeing-Tour gleich. Nach dem Start am Olympiastadion geht es Richtung Tiergarten, vorbei an der Siegessäule und durch das Brandenburger Tor. Danach folgen unter anderem Unter den Linden, Friedrichstraße, Gendarmenmarkt, Potsdamer Platz, Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und Funkturm. Die letzten paar hundert Meter führen die Läufer schließlich durch das Marathontor in das Berliner Olympiastadion – ein einmaliger Zieleinlauf.

Zum Veranstaltungskalender Olympiastadion Berlin am 14.05.2017 um 10.00

Infobox

Olympiastadion Berlin
Olympischer Platz 3
14053 Berlin CHARLOTTENBURG
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Nach: Olympischer Platz 3
14053 Berlin