Die Nationalen Sonderausstellungen: Die volle Wucht der Reformation

Ausstellungen

Die Nationalen Sonderausstellungen: Die volle Wucht der Reformation

Tagestipp
Martin Luther in der Amtstracht des evangelischen Geistlichen – © Deutsches Historisches Museum Berlin

Zu den absoluten Höhepunkten im Rahmen der Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum 2017 zählen die drei Nationalen Sonderausstellungen in Berlin und den beiden authentischen Luther-Orten Eisenach und Wittenberg.

Drei Ausstellungen – drei große renommierte deutsche Museen: Das Deutsche Historische Museum, die Wartburg-Stiftung und die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt bereiten das Thema „Reformation“ in all seinen Facetten auf. Die drei Ausstellungen ergänzen sich, bauen aufeinander auf und bieten somit einen umfassenden Überblick über entscheidende Aspekte der Reformation.

BERLIN
Der Luthereffekt. 500 Jahre Protestantismus in der Welt.

12. April - 5. November 2017

WITTENBERG
Luther! 95 Schätze – 95 Menschen

13. Mai - 5. November 2017

EISENACH
Luther und die Deutschen

4. Mai - 5. November 2017

Zum Veranstaltungskalender Berlin, Eisenach, Wittenberg vom 12.04.2017 bis 05.11.2017

Infobox

Berlin, Eisenach, Wittenberg
Nach: