Spitzensport in Berlin

Spitzensport in Berlin

Berlin ist eine Drehscheibe des Spitzensports. Am Olympiastützpunkt trainieren rund 700 Athleten in fast 35 Sportarten. Berliner Sportclubs sind deutschland- und europaweit bekannt: die Fußballclubs Hertha BSC und Union Berlin, die Basketballer von Alba Berlin oder die Eishockey-Cracks der Eisbären; auch im Volleyball und im Wasserball sind Berliner Bundesligateams Spitze. Weltweiten Zustrom findet jährlich der Berlin-Marathon, bei dem Millionen Zuschauer die weltbesten Langstreckenläufer anfeuern.

Anzeige
Paradiesvogel Nina Hagen ist der schillerndste Fan des 1.FC Union. Ihr Trikot trägt die Nummer 66. Und von ihr stammt die Hymne „Eisern Union“. Der Club aus...
-50%
Basketball-Fieber In Berlin dank Alba Berlin. In der Mercedes-Benz Arena werden die „Albatrosse“ bei Heimspielen von bis zu 14.500 Fans angefeuert und hoffen, auch...
Aufschlag, Baggern, Pritschen, das hat fast jeder schon einmal probiert, aber Volleyball der Extraklasse, das gibt es nur beim SCC Berlin. Die Mannschaft spielt seit...
Die Eisbären Berlin sind das Spitzenteam der deutschen Eishockeyliga. Sieben Meistertitel und ein Pokalsieg in den vergangenen zehn Jahren, das ist eine wahre...
Schon die Römer sollen ja so eine Art Handball gespielt haben, und auch aus dem Mittelalter kennt man Darstellungen von Mannschaften, die einen bunten Stoffbeutel hin-...
-25%
Gegründet im Jahr 1892, gleicht die Vereinsgeschichte seither einer Achterbahnfahrt. Zwar war der Verein in den Jahren 1930 und 1931 Deutscher Meister, und doch gilt:...
Eine Mischung aus Handball, Rugby und Schwimmen, so ungefähr muss man sich Wasserball vorstellen. Wie so viele Sportarten in England erfunden, wird die Sportart...
„Das Runde muss ins Eckige.“ Das gilt nicht nur für den Fußball. Auch der Hockey genießt eine wachsende Beliebtheit in der Welt des Sports. Der Berliner Hockey Club ist...
Direkt neben dem Hundekehlesee im Grunewald sitzt der Lawn-Tennis-Turnier-Club „Rot Weiß“. Gespielt wird im Heimatstadion „Steffi-Graf“ – und der Name kommt nicht von...
Höher, schneller, weiter: Die Frauenabteilung der Füchse Berlin steht ihren männlichen Kollegen in nichts nach. Erst 2011 haben die Spreefüxxe Berlin den offiziellen...
Im Feldhockey spielen die Herren des TC 1899 Blau-Weiß seit der Saison 2010/11 erstklassig. Der Verein blickt auf eine lange Geschichte zurück: Gegründet 1899 in Berlin-...
Tischtennis hat unlängst den Ruf eines Breitensports gewonnen und fasziniert bereits eine große Fanbase weltweit. Nicht zuletzt die Ernennung des Tischtennis als...

Five minutes’ walking distance from Alexanderplatz. Huge hand-painted film posters hang on the sandstone façade of the postmodern building from the 60’s. Though its architecture is striking from the outside, the building’s most impressive features are found inside. With its magnificent chandeliers, retro eastern European style, red armchairs and huge glass front, the cinema’s foyer is a highlight in itself. Be it premieres or gay parties, this cinema hosts all sorts of events where glamorous VIPs mix with students, film lovers and party people.