8. Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende

8. Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende

Im Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus wird der 8. Mai in vielen beteiligten Ländern als Feiertag begangen. Den Jahrestag nehmen jedes Jahr viele Berliner Kultureinrichtungen zum Anlass, in Ausstellungen und Veranstaltungen der Ereignisse und Konsequenzen jener Zeit zu gedenken.

Anzeige
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide
08.08.2010 - 31.12.2017
Baracke 13 gehörte zu den ersten Gebäuden des Lagers, die ab 1943 errichtet wurden. Zwischen 1944 und 1945 waren dort italienische Militärinternierte und Zivilarbeiter...
Schloss Cecilienhof - Potsdam
01.04.2012 - 31.12.2018
Dauerausstellung am Originalschauplatz Im Sommer 1945 wurde im Potsdamer Schloss Cecilienhof Weltgeschichte geschrieben: Nach dem Ende der Kampfhandlungen in Europa...
Forum Willy Brandt Berlin
20.06.2012 - 31.12.2017
Willy Brandt ist einer der herausragendsten deutschen Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. Sein Name steht für Demokratie und Freiheit, Völkerverständigung und Frieden,...
Open-Air-Ausstellungen an verschiedenen Standorten (aaE3bl4qaPEvk)
30.04.2013 - 31.12.2017
In der NS-Zeit bestanden im heutigen Bezirk Marzahn-Hellersdorf mindestens 30 Zwangsarbeiterlager. Das größte befand sich in Kaulsdorf-Süd, an der Kaulsdorfer Straße 90...
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide
08.05.2013 - 31.12.2017
Die Ausstellung dokumentiert die Geschichte der Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus als allgegenwärtiges Massenphänomen. Im Sommer 1944 war jeder vierte...
Denkmal für die ermordeten Juden Europas(Stelenfeld)
17.05.2013 - 31.12.2020
Ein besonderes Erlebnis für alle Musikliebhaber, die über ein iPhone verfügen: Am 9. Mai 2008 wurde im Holocaust Denkmal Berlin ein weltweit einzigartiges Konzert...
Berliner Dom
06.06.2013 - 31.12.2017
Im Rahmen der Festtage "20 Jahre Wiedereröffnung" zeigt der Berliner Dom ab dem 6. Juni spektakuläre Bilder aus seinem Fotoarchiv erstmals in einer neuen Ausstellung im...
Deutsch-Russisches Museum Karlshorst
01.01.2015 - 31.12.2020
Der Zweite Weltkrieg begann am 1. September 1939 mit dem deutschen Überfall auf Polen. Nie zuvor wurden in einem Krieg mehr Menschen getötet und größere Zerstörungen...
Kunsthaus Dahlem
12.06.2015 - 18.06.2017
Im Juni 2015 eröffnete das Kunsthaus Dahlem in unmittelbarer Nachbarschaft zum Brücke Museum in Berlin-Grunewald als Ausstellungshaus für deutsche Nachkriegsmoderne in...
Curt-Bejach-Gesundheitshaus
10.11.2015 - 31.12.2017
Die Ausstellung erinnert an den Kreuzberger Stadtarzt Dr. Curt Bejach (1890–1944) und das von ihm 1925 mitgegründete „Gesundheitshaus am Urban“, das während des Zweiten...
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide
13.11.2015 - 02.07.2017
Die Pertrix, eine Tochterfirma der zum Quandt-Konzern gehörenden AFA (Akkumulatorenfabrik AG) stellte Trockenbatterien und Taschenlampen für die Wehrmacht her und...
Zitadelle Spandau
29.04.2016 - 31.12.2019
Historienschau mit über 100 Skulpturen und Büsten vergangener Epochen. Neben dem berühmten Lenin-Kopf, der 1991 vom heutigen Platz der Vereinten Nationen an der...
Deutsches Spionagemuseum
15.07.2016 - 31.12.2018
Wann wurden Menschen zu Spionen? Wussten Sie, dass schon im 2. Weltkrieg „Drohnen“ eingesetzt wurden? Welcher Geheimdienst hatte die besten Codes? Was ist der...
Strahl - Probebühne
03.11.2016 - 27.02.2017
Stell dir vor, es ist Krieg - nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa! Die demokratische Politik ist gescheitert und faschistische Diktaturen haben die Macht...
S-Bahnhöfe der Linien S 1, S 2 und S 25
16.02.2017 - 31.12.2026
Ein Paar mit Regenschirm lugt durch einen Spalt in der Berliner Mauer, junge Bäume recken sich inmitten der Neuen Synagoge gen Himmel und der einstige Stettiner Bahnhof...
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide
19.02.2017 - 25.02.2017
The Nazi Forced Labour Documentation Centreand the International Tracing Service (ITS)19 – 25 February 2017 in Berlin-SchöneweideThe winter school will provide a forum...
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide
01.07.2017 - 01.07.2017
Die Pertrix, eine Tochterfirma der zum Quandt-Konzern gehörenden AFA (Akkumulatorenfabrik AG) stellte Trockenbatterien und Taschenlampen für die Wehrmacht her und...
Deutsches Historisches Museum
20.10.2017 - 15.04.2018
Im Jahr 2017 jährt sich die Russische Revolution zum 100. Mal. Die revolutionären Ereignisse und der bis 1922 anhaltende Bürgerkrieg in Russland führten zu einem...
Die Gedenkstätte Stille Helden wurde Ende Oktober 2008 in der Nähe des Hackeschen Marktes eröffnet. Sie erinnert an jene oft als „stille Helden“ bezeichneten Menschen,...
Das Anti-Kriegs-Museum präsentiert Historisches und Aktuelles zum Thema Krieg und Frieden sowie einen Original-Luftschutzkeller aus dem II. Weltkrieg. Das privat...
Berlins Untergrund ist löchrig wie ein Schweizer Käse! In einem ehemaligen Bunker im U-Bahnhof Gesundbrunnen kann man auf vier Etagen alles über die verschiedensten...
Das Brandenburger Tor Museum macht 300 Jahre Geschichte begehbar. „Überwältigend“ nennt die Süddeutsche Zeitung die neue Attraktion.
Zum 50. Jahrestag des Kriegsendes in Europa, am 10. Mai 1995, eröffnete das Deutsch-Russische Museum. Es erinnert an den deutsch-sowjetischen Krieg 1941 bis 1945,...
In Berlin Schöneweide befindet sich eines der letzten noch weitgehend erhaltenen NS-Zwangsarbeiterlager. Die dreizehn symmetrisch angelegten Steinbaracken werden seit...
Der Gedenkort Rummelsburg erinnert an die bewegende Geschichte des ehemalig größten deutschen Arbeitshauses und späteren DDR-Männergefängnisses. 21 Stelen zeigen anhand...
Der Geschichtsparcours ist ein historisches Informationssystem im Stadtraum. Es besteht aus 30 Schildern, die auf dem ehemaligen Militärareal auf der General-Pape-Straße...
Wenn der Name vergessen ist, ist auch der Mensch vergessen. Um das zu verhindern, beginnt der Künstler Gunter Demnig 1996 auf den Fußwegen der Oranienstraße und der...

Five minutes’ walking distance from Alexanderplatz. Huge hand-painted film posters hang on the sandstone façade of the postmodern building from the 60’s. Though its architecture is striking from the outside, the building’s most impressive features are found inside. With its magnificent chandeliers, retro eastern European style, red armchairs and huge glass front, the cinema’s foyer is a highlight in itself. Be it premieres or gay parties, this cinema hosts all sorts of events where glamorous VIPs mix with students, film lovers and party people.