Boule

Boule

Sich treffen, klönen und dazu einige Kugeln werfen und vielleicht auch einen gemütlichen Wein trinken: Boule ist nicht nur das Lieblingsspiel der Franzosen, sondern auch ein Stück Lebensart. Auch in Berlin ist das Spiel angesagt. Spielen kann man es praktisch überall, doch einige Mittelstreifen und Wege haben sich zu regelmäßigen Treffpunkten entwickelt. Manchmal gibt es sogar Flutlicht.

Anzeige
Bereits seit den sechziger Jahren wird hier auf dem Mittelstreifen Boule gespielt. Jung und Alt versammelt sich ab den frühen Abendstunden mit eigenen oder aus dem Lokal...
Am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer, zwischen Forster und Liegnitzer Straße, findet man immer - das heißt täglich und bei jedem Wetter - jemanden der Boule spielt. Sowohl...
Meist tagsüber rollen die Holz- oder Metallkugeln durch den Schotter. Besonders die Anwohner vergnügen sich hier und vertreiben sich die Zeit im offenen Innenhof des...
Seit 2002 wird in Prenzlauer Berg an der Max-Schmeling Halle nahe gelegen des Mauerpark Boule gespielt. Das Areal hat das Quartiermanagement den Freizeitsportlern als...
Seit 1991 tummelt sich hier eine jährlich wachsende Schar kugelwerfender Menschen. Die Geselligkeit steht hier im Vordergrund; ambitioniertes Boule-Spielen ist geduldet...
Das Boulodrôme ist mit mehr als 8.200 Quadratmetern das größte Spielgelände für Freunde des gemütlichen Kugelwerfens in Deutschland. Kein Wunder, es ist der ehemalige...

Located directly on the water, this romantic, relaxed and comfortable restaurant is decorated with wooden furniture, old lamps and ornate picture frames. Simply put, Freischwimmer is a cool location in Kreuzberg’s Flutgraben area. The restaurant is in a very old building that was once used for renting and repairing boats. The entrance is directly next to Berlin’s oldest gas station. You can sit outdoors during the summer and indoors during the winter.