Slacklining

Slacklining

Seiltanz der neuen Generation

Slacklining – © photocito_photocase-com

Wackelig sieht er aus, der neue Trendsport, den man seit geraumer Zeit in Berliner Parks und Gärten beobachten kann. Auf einem dehnbaren Schlauband, irgendwo in Berlin zwischen zwei Bäumen gespannt, spannen Slackliner aus. Sie sehen es als eine Art die „Seele baumeln zu lassen“ – Yoga, nur eben einen Meter über der Erde. So hoch wird die Slackline ungefähr zwischen den Bäumen befestigt – das Verletzungsrisiko ist also minimiert. Nicht so das Sturzrisiko, denn am Anfang kann es ganz schön heikel werden. Konzentration und Gleichgewicht sind die Voraussetzungen zum erfolgreichen Slacklinen.
Bäume und Schlauchbänder mit dazugehörigen Trendsportlern findet man im Sommer an allen gemütlichen Hotspots in Berlins Grünanlagen.

Kommentare

Treptower Park

Viele Slackliner unterwegs im Sommer im Treptower Park!