Die Top 10 Sehenswürdigkeiten Berlins

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten Berlins

Touristische Höhepunkte der deutschen Hauptstadt

Reichstag – © Scholvien
Gendarmenmarkt – © Scholvien
Kurfürstendamm – © Scholvien
Fernsehturm – © Scholvien
Berlin's grand boulevard "Unter den Linden" – © Enrico Verworner

Nur wenig Zeit für einen Hauptstadtaufenthalt, oder auf der Suche nach den Top 10 in Berlin? Wir haben die zehn Höhepunkte unter den Berlin-Sehenswürdigkeiten ausgewählt. Keine leichte Wahl – bietet die Stadt doch eine Unmenge an spannenden Orten.

Top 1: Reichstag

Hier kann man den Politikern auf den Kopf steigen: Besucher können von der Dachterrasse und der imposanten gläsernen Kuppel auf dem Reichstag einen Blick auf das Treiben in der Stadt werfen. Rund um den Reichstag finden sich außerdem viele Regierungsbauten wie das Bundeskanzleramt und das Brandenburger Tor.

Top 2: Brandenburger Tor

Zweifelsohne ist es das Wahrzeichen der Stadt und Symbol der Wiedervereinigung: das Brandenburger Tor. 1791 fertiggestellt, war es nur eines von vielen alten Stadttoren rings um das damals noch überschaubare Berlin. Dem Tor vorgelagert wurde ein Schmuckplatz angelegt – der Pariser Platz – an dem sich noch heute viele wichtige Bauten der Stadt wie das geschichtsträchtige Hotel Adlon oder die Akademie der Küste befinden.

Top 3: Fernsehturm

Bereits von weitem zu erkennen und mit 368m das höchste Gebäude Berlins: der Fernsehturm. Errichtet in den 1960er Jahren bietet er Besuchern ein einmaliges 360° Panorama über die Stadt.
Der Fernsehturm liegt direkt am Alexanderplatz, dem Zentrum des alten Ostberlins.

Tipp:

Besuchen Sie den Berliner Fernsehturm und sparen Sie mit Berlin WelcomeCard 25 Prozent Eintritt! Die Berlin WelcomeCard erlaubt die freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln – und günstige Konditionen bei über 200 Partnern, die Rabatte von 25% bis 50% gewähren.

Jetzt im visitBerlin-Shop bestellen!

Top 4: Gendarmenmarkt

In unmittelbarer Nähe zur Friedrichstraße, der exklusiven Einkaufsstraße in Berlin-Mitte, befindet sich einer der schönsten Plätze Berlins: der Gendarmenmarkt. Mit dem von Schinkel entworfenen Konzerthaus sowie dem Deutschen Dom und Französischen Dom stehen hier drei architektonische Höhepunkte der Hauptstadt.

Top 5: Berliner Dom

Der Berliner Dom mit der markanten Kuppel erstrahlt in der ganzen Pracht des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Nahe dem Berliner Dom findet man auch das Deutsche Historische Museum und die Museumsinsel. Auf der anderen Seite von Berlins Prachtboulevard „Unter den Linden“ liegt der Bebelplatz mit dem katholischen Gegenstück zum Berliner Dom: die St Hedwigs-Kathedrale.

Top 6: Kurfürstendamm

Von der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf dem Breitscheidtplatz bis zu Berlins nobler Wohngegend am Halensee erstreckt sich der Kurfürstendamm: Berlins beliebteste Shoppingmeile, an der sich die nobelsten Marken und die großen Modeketten angesiedelt haben. Auch das KaDeWe, das größte Kaufhaus auf dem europäischen Festland, befindet sich an der Verlängerung des Kurfürstendamm, der „Tauentzienstraße“. Und für kleine Berlin-Gäste ist der Zoologische Garten spannend, Deutschlands ältester Zoo.

Tipp:

Entdecken Berlins Top 10 Sehenswürdigkeiten und vieles mehr bei einer Stadtführung:

Top 7: Schloss Charlottenburg

Etwas außerhalb des Zentrums liegt das prunkvolle Schloss Charlottenburg. Das vom preußischen Staatsoberhaupt Friedrich III. um 1700 für seine geliebte und vom Volk verehrte Frau Sophie-Charlotte errichtet, liegt es inmitten eines malerischen Schlossparks unmittelbar an der Spree. Wer nicht im Park spazieren möchte, der kann sich direkt gegenüber an der Schloßstraße in den Charlottenburger Museen weiterbilden.

Top 8: Museumsinsel

Auf der Berliner Museumsinsel, die zum UNESCO-Welterbe zählt, befinden sich die wichtigsten Ausstellungsstätten der Stadt: das Alte Museum, das Neue Museum, das Bode Museum, das Pergamonmuseum sowie die Alte Nationalgalerie. Die Häuser präsentieren mit ihren Sammlungen über 6.000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte.

Tipp:

Besuchen Sie die Museen der Museumsinsel mit dem Museumspass. Der Museumspass bietet bequemen Eintritt in zahlreiche Berliner Museen an drei aufeinander folgenden Tagen - und das alles mit einem Ticket für 24 Euro (ermäßigt 12 Euro).

Jetzt im visitBerlin-Shop bestellen!

Top 9: Gedenkstätte und Dokumentationszentrum Berliner Mauer

An der Bernauer Straße – zwischen den Bezirken Wedding und Mitte – befindet sich die Gedenkstätte Berliner Mauer. Sie besteht aus dem Denkmal für die Opfer der Teilung, einem Dokumentationszentrum sowie die Kapelle der Versöhnung. Dank eines erhaltenen Mauerabschnitts mit Wachturm können Besucher auch heute die Grenzanlagen nachvollziehen.

Top 10: Potsdamer Platz

Vor dem Zweiten Weltkrieg geschäftiger Mittelpunkt der Stadt, zwischen 1945 und Wende Niemandsland: der Potsdamer Platz hat eine bewegte Geschichte durchlebt. Nach 1989 hat er sich komplett gewandelt. Heute dominieren das Sony Center, Hochhäuser und unzählige Geschäfte das Bild. Dazu ist der Potsdamer Platz heute vor allem der Ort der Berliner Stars und Sternchen – nicht nur während der Filmfestspiele.

Mehr über Sehenswürdigkeiten in Berlin