AGB

AGB

Nutzungsbedingungen der Berlin WelcomeCard

– © Mister QM - photocase

Die Berlin WelcomeCard ist ein kombiniertes Produkt, das aus einem Ticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie einem Guide mit Ermäßigungsangeboten bei über 200 touristischen Partnern und Highlights besteht. Damit Sie die Angebote in vollem Umfang nutzen können gibt es bei der Nutzung des Ticket und für die Inanspruchnahme der Ermäßigungen einige Regeln und Informationen zu beachten, die hier in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen zusammengefasst sind.

Generell gilt folgende Mitnahmemöglichkeit bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs :
Bei allen Varianten der Berlin WelcomeCard können beliebig viele Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr kostenlos mitfahren.
Kinder unter sechs Jahren (bei Fähren bis zu 3 Kinder), Kinderwagen, Gepäck und ein Hund fahren unentgeltlich mit. Für jeden weiteren Hund ist ein Fahrschein des Ermäßigungstarifs erforderlich. Für die Mitnahme eines Fahrrades benötigen Sie einen Fahrschein des Fahrradtarifes.

Allgemeine Nutzungsbedingungen (Stand: Januar 2014)

1. Die Berlin WelcomeCard 2014 (BWC 2014) beinhaltet das Berlin WelcomeCard-Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr und den Berlin WelcomeCard Guide.

2. Die Inanspruchnahme der jeweiligen Ermäßigungen touristischer Leistungsträger ist nur auf Vorlage des Tickets + Guide möglich. Der Nutzer hat Ticket + Guide vor Leistungsinanspruchnahme unaufgefordert vorzulegen.

3. Die BWC 2014 ist für 48/72 Stunden bzw. für 5 Tage erhältlich und gewährt in diesem Zeitrahmen freie Fahrt innerhalb des Tarifbereiches Berlin AB bzw. ABC des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg.

4. Bei Erwerb der BWC 2014 Museumsinsel erhält der Nutzer zusätzlich während der Gültigkeitsdauer täglich einmal freien Eintritt in alle geöffneten Häuser der Museumsinsel Berlin (ausgenommen des Besuchs von Sonderausstellungen).

5. Der Nutzer ist innerhalb des jeweiligen Tarifbereiches zur Nutzung von S- und U-Bahn, Bus, Straßenbahnen sowie der Züge des Regionalverkehrs (ausgenommen Ausflugs- und Sonderlinien) berechtigt.

6. Die BWC 2014 ist vor Antritt der Fahrt an den ausgewiesenen Automaten zu entwerten. Der Gültigkeitszeitraum von 48/72 Stunden bzw. 5 Tagen beginnt mit der Entwertung. Das 5-Tage Ticket läuft am letzten Gültigkeitstag um 0.00 Uhr ab.

7. Die Entwertung der BWC 2014 ist bis zum 31.12.2014 möglich, längstens mit einer Gültigkeitsdauer bis zum 02.01.2015 (48 Stunden- Ticket) bzw. 03.01.2015 (72 Stunden-Ticket) bzw. 04.01.2015 um 0.00 Uhr (5-Tagekarte) möglich.

8. Der Verkaufspreis beinhaltet einen Fahrkostenanteil inkl. gesetzlicher MwSt. nach Maßgabe der Angaben auf dem Ticket. Die Vereinnahmung des Fahrtkostenanteils erfolgt namens und für Rechnung der Verkehrsunternehmen.

9. Der Anspruch des Nutzers auf Beförderung entsteht unmittelbar gegenüber den Verkehrsunternehmen nach Maßgabe der Beförderungsbedingungen im Tarifbereich des VBB.

10. Die Ermäßigungen auf Angebote zahlreicher touristischer Leistungsträger, z.B. Stadtrundfahrten, -rundgänge, Schiffsfahrten, den Besuch von Museen/Theatern und Sehenswürdigkeiten sowie die Teilnahme an zahlreichen Attraktionen können je nach Anbieter/Leistungsart bis zu 50 % betragen.

11. Die Hinweise im Guide basieren ausschließlich auf den Angaben der kooperierenden Leistungsträger. Für die Angaben der Leistungsträger übernimmt visitBerlin, als Herausgeberin des Guides, keine Haftung. Ansprüche wegen Nicht- oder Schlechterfüllung hat der Nutzer ausschließlich beim jeweiligen Leistungsanbieter geltend zu machen.
Von den Angaben im Guide sowie unter berlin-welcomecard.de abweichende Leistungen der Anbieter können zusätzliche Entgelte für den Nutzer nach sich ziehen. visitBerlin übernimmt als Herausgeberin keine Haftung für Nicht- oder Schlechtleistung der Leistungsträger sowie etwaige zusätzliche mündliche Leistungszusagen der Anbieter.

12. Die nachträgliche Inanspruchnahme von Ermäßigungen nach Ablauf der Gültigkeitsdauer des Tickets der BWC 2014 bzw. eine Auszahlung nicht in Anspruch genommener Ermäßigungen ist ausgeschlossen.

13. Die Ermäßigungen für Bühnenveranstaltungen werden, wenn nicht anders ausgewiesen, nur an der Abendkasse gewährt, alle anderen an den Tageskassen der Anbieter.

14. Die Ermäßigungen gelten, sofern nicht anders ausgewiesen, für einen Erwachsenen und auf den regulären (normalen, nicht ermäßigten) Preis. Kinderermäßigungen werden, sofern angeboten und nicht anders angegeben, für bis zu drei Kinder unter 15 Jahren gewährt.

15. Die Veranstalter bzw. Anbieter behalten sich Änderungen des Leistungsangebots, der Öffnungszeiten, der Normalpreise bzw. Leistungszeiträume ausdrücklich vor.

16. Eine Haftung von visitBerlin als Herausgeberin sowie ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auf Schadensersatz, insbesondere wegen Verzug, Nichterfüllung, Schlechterfüllung oder unerlaubter Handlung besteht nur, soweit diese nicht im Rahmen der Nutzungsbedingungen ausgeschlossen wurde. Im Übrigen haftet visitBerlin nur für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, insbesondere soweit auf deren Erfüllung in besonderem Maße vertraut werden durfte. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Vorsatz oder Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haftet visitBerlin nur, soweit gesetzliche Regelungen eine Haftung zwingend vorsehen. visitBerlin haftet nur für vorhersehbare Schäden. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für Folgen von Arbeitskämpfen, zufällige Schäden und höhere Gewalt. visitBerlin schließt jegliche Haftung wegen technischer Störungen aus.

17. Der Berlin WelcomeCard Guide kann nicht getrennt von einem gültigen Berlin WelcomeCard-Ticket veräußert werden. Der Verstoß gegen diese Bestimmung wird rechtlich verfolgt.

18. Die Berlin WelcomeCard ist vom Umtausch ausgeschlossen.